Chancenloser Gastgeber

Mit dem nötigen Respekt trat die 1. Mannschaft am Samstag bei der Oberligareserve des KSV Appenweier an. Doch der Gastgeber zeigte sich in vorweihnachtlicher Geberlaune und bot vor heimischem Publikum eine schwache Vorstellung. Mit acht Siegen fegten die Vörstetter Ringer den Gegner mit 8:32 Punkten von der Matte. Nach nur ca. 25 Minuten Kampfzeit waren die Punkte auf dem Vörstetter Konto verbucht und der dritte Tabellenplatz somit weiter gesichert.

Die zweite Mannschaft musste beim Tabellenführer ASV Altenheim ran. Leider musste nach sechs Begegnungen das Team mit einer Niederlage die Heimreise antreten.

 

«
»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.