ASV-Athleten gewinnen Spitzenkampf gegen Tabellenführer

Im Griff

Die Heimkämpfe am vergangenen Samstag ließen sowohl die Athleten des ASV als auch die Zuschauer in der gut besuchten Heinz-Ritter-Halle jubeln.

ASV Vörstetten I          – Lutte Sélestat                  19:16

ASV Vörstetten II         – AC Gutach-Bleibach II   16:10

Nach der knappen Auftaktniederlage in der Kreisliga, konnte die zweite Mannschaft nun Ihren ersten Mannschaftserfolg feiern. Gegen die Lokalrivalen aus dem Elztal fuhren Danny Hahnemann, Pavel Ott, Michael Textor, Massimo Münch und Thomas Reitinger die notwendigen Siege für den Mannschaftserfolg ein.

Absolute Spannung war danach beim Spitzenkampf in der Bezirksliga angesagt. Die an Tabellenplatz 3 geführte erste Mannschaft des ASV hatte den bis dahin noch ungeschlagenen Tabellenführer aus dem Elsass zu Gast. Zur Halbzeit lag die Gästestaffel aus Sélestat nach drei technischen Überlegenheitssiegen in den unteren Gewichtsklassen, bei einem Schultersieg durch Sebastian Reitinger im Halbschwergewicht und einem souveränen Punktsieg durch Christian Kiefer im Schwergewicht, in Führung. In der zweiten Hälfte zeigten sich die ASV-Athleten dann jedoch bärenstark und begeisterten durch unbedingten Siegeswillen gegen ihre starken Kontrahenten. Erneut waren es die Vörstetter Griffkünstler Sebastian Kaczmarzyk und Michael Loyal mit ihren Punktsiegen, sowie Florin Constantin mit einem imponierenden Überlegenheitssieg, die den ASV auf die Siegerstraße brachten.  Für die entscheidenden Mannschaftspunkte sorgte schließlich Lukas Erschig im Mittelgewicht, der mit einer kämpferisch und taktisch starken Leistung seinem erfahrenen Gegner einen knappen Punktsieg abtrotzen konnte.

Durch diesen Erfolg rangiert die ASV-Staffel nun punktgleich mit dem Tabellenführer auf Platz 2 in der Bezirksliga.

«
»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.