ASV-Ringer lassen auswärts Punkte liegen

Am vergangenen Samstag traten die Ringer der Jugend- und der zweite Mannschaft auswärts in Appenweier an. Die erste Mannschaft hatte kampffrei.

KSV Appenweier II         – ASV Vörstetten J          20:17
KSV Appenweier II         – ASV Vörstetten II         26: 4

Unglücklich mussten sich die Nachwuchsringer des ASV geschlagen geben. Gegen den Tabellennachbarn aus Appenweier ging es spannend zu und beide Mannschaften konnten jeweils 5 Mattenduelle für sich entscheiden. Trotz einer kämpferisch starken Leistung holten die ASV-Jugend im Gesamtergebnis zu wenige Mannschaftspunkte und musste mit leeren Händen die Heimfahrt antreten. Trotz der Niederlage bleibt die ASV-Jugend als Aufsteiger in der Bezirksjugendliga in der oberen Tabellenhälfte aus Rang 4.
Auch die zweite Mannschaft ließ die Punkte in Appenweier. Erneut konnte der ASV auswärts nur mit einer ersatzgeschwächten Staffel antreten. Gegen stark besetzte Hausherren war man letztlich chancenlos und verlor deutlich. Den einzigen Erfolg für den ASV konnte Fabian Moritz per Schultersieg einfahren.

«
»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.