Erfolgreiches Wochenende für die Ringer des ASV Vörstetten

Die Ergebnisse der letzten Kämpfe:

Freitag, 02.10.2015:

KSV Appenweier Jug.     – ASV Vörstetten Jug.    24:9

ASV Altenheim Jug.        – ASV Vörstetten Jug.    4:35

Samstag, 03.10.2015:

TSV Kandern                   – ASV Vörstetten I         14:22

RG Lahr                            – ASV Vörstetten II        16:13

Sonntag, 04.10.2015:

ASV Vörstetten I            – KSV Tennenbronn II    24:10

ASV Vörstetten II           – KSV Hofstetten III        19:12

ASV Vörstetten Jug.      – RG Lahr Jug.                24:16

ASV Vörstetten Jug.      – KSV Haslach i.K. Jug.   13:18

IMG_6940

Bild: Christian Kiefers schultert im Schwergewicht seinen Gegner

Ein langes und erfolgreiches Ringkampfwochenende liegt hinter den Athleten des ASV Vörstetten. So startete nun auch die ASV-Jugendmannschaft nach der letztjährigen Meisterschaft und dem Aufstieg in die Saison in der Bezirksjugendliga. Bei vier Mannschaftskämpfen sprangen dabei gleich die ersten beiden Siege für die Vörstetter Nachwuchsringer heraus. Mit dieser Leistung bestätigten die Jugendringer, dass sie auch in dieser Liga mithalten können und eine kontinuierliche Weiterentwicklung deutlich zu erkennen ist.

Auch die Zweite Mannschaft zeigt sich weiterhin konstant. Gegen Tabellenführer Lahr musste man sich nur knapp geschlagen geben, ob wohl die Hälfte der Einzelkämpfe gewonnen werden konnte. Tags darauf wurde jedoch die Mannschaft aus Hofstetten mit einem deutlichen Erfolg bezwungen. Neuzugang Florian Schenk stand erstmals für den ASV auf der Matte und konnte in beiden Kämpfen absolut überzeugen.

In der Verbandsliga kämpfte sich die Erste Garde des ASV durch zwei Mannschaftserfolge zurück ins sichere Mittelfeld der Verbandsliga, gleichzeitig konnten damit zwei direkte Konkurrenten im Abstiegskampf auf Distanz gehalten werden. In Kandern sorgten Leon Treffeisen, Florin Constantin, Michael Textor, Manuel Fehrenbach, Michael Loyal und Christian Kiefer für die nötigen Punkte. Beim sonntäglichen Heimsieg gegen die Regionalligareserve aus Tennenbronn waren Leon Treffeisen, Florin Constantin, Danny Hahnemann, Manuel Fehrenbach, Michael Loyal und Christian Kiefer erfolgreich.

 

 

«
»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.