Aktuelles

Bittere Niederlage im Lokalderby

Ergebnis des letzten Kampfes:

RKG Freiburg 2000 II   – ASV Vörstetten I            26:8

Eine bittere Niederlage mussten die Ringer des ASV Vörstetten beim Lokalrivalen in Freiburg einstecken. Schon auf der Waage wurde klar, dass man an diesem Abend wohl nur mit einigem Glück gegen die Reservemannschaft des Zweitligisten bestehen kann. Denn während die ASV-Mannschaft verletzungsbedingt umbesetzt werden musste, konnte der Gegner bei seiner Mannschaftsaufstellung aus dem Vollen schöpfen. Folglich gelang es den ASV-Ringern nur fünf Mattenduelle ausgeglichen zu gestalten, von denen jedoch lediglich zwei gewonnen werden konnten durch Florin Constantin und Christian Kiefer. Im Rückkampf vor heimischen Publikum will man sich für diese Niederlage auf jeden Fall revanchieren, bereits am kommenden Samstag soll gegen den derzeitigen Tabellenletzten ein Sieg eingefahren werden.

Die nächsten Mannschaftskämpfe:

Jugend- und Reservemannschaft haben am kommenden Wochenende kampffrei. Die Erste Mannschaft reist zum Auswärtskampf zum Lokalrivalen und derzeitigen Tabellennachbarn nach Freiburg. Harte und spannend umkämpfte Begegnungen dürften hier garantiert sein!

Freitag, 09.10.2015

20:30 Uhr:           RKG Freiburg 2000 II      – ASV Vörstetten I

Wettkampfstätte: Festhalle, Schulstr. 8, 79111 Freiburg-St. Georgen

Unterstützen auch auswärts unsere Athleten!

Erfolgreiches Wochenende für die Ringer des ASV Vörstetten

Die Ergebnisse der letzten Kämpfe:

Freitag, 02.10.2015:

KSV Appenweier Jug.     – ASV Vörstetten Jug.    24:9

ASV Altenheim Jug.        – ASV Vörstetten Jug.    4:35

Samstag, 03.10.2015:

TSV Kandern                   – ASV Vörstetten I         14:22

RG Lahr                            – ASV Vörstetten II        16:13

Sonntag, 04.10.2015:

ASV Vörstetten I            – KSV Tennenbronn II    24:10

ASV Vörstetten II           – KSV Hofstetten III        19:12

ASV Vörstetten Jug.      – RG Lahr Jug.                24:16

ASV Vörstetten Jug.      – KSV Haslach i.K. Jug.   13:18

IMG_6940

Bild: Christian Kiefers schultert im Schwergewicht seinen Gegner

Ein langes und erfolgreiches Ringkampfwochenende liegt hinter den Athleten des ASV Vörstetten. So startete nun auch die ASV-Jugendmannschaft nach der letztjährigen Meisterschaft und dem Aufstieg in die Saison in der Bezirksjugendliga. Bei vier Mannschaftskämpfen sprangen dabei gleich die ersten beiden Siege für die Vörstetter Nachwuchsringer heraus. Mit dieser Leistung bestätigten die Jugendringer, dass sie auch in dieser Liga mithalten können und eine kontinuierliche Weiterentwicklung deutlich zu erkennen ist.

Auch die Zweite Mannschaft zeigt sich weiterhin konstant. Gegen Tabellenführer Lahr musste man sich nur knapp geschlagen geben, ob wohl die Hälfte der Einzelkämpfe gewonnen werden konnte. Tags darauf wurde jedoch die Mannschaft aus Hofstetten mit einem deutlichen Erfolg bezwungen. Neuzugang Florian Schenk stand erstmals für den ASV auf der Matte und konnte in beiden Kämpfen absolut überzeugen.

In der Verbandsliga kämpfte sich die Erste Garde des ASV durch zwei Mannschaftserfolge zurück ins sichere Mittelfeld der Verbandsliga, gleichzeitig konnten damit zwei direkte Konkurrenten im Abstiegskampf auf Distanz gehalten werden. In Kandern sorgten Leon Treffeisen, Florin Constantin, Michael Textor, Manuel Fehrenbach, Michael Loyal und Christian Kiefer für die nötigen Punkte. Beim sonntäglichen Heimsieg gegen die Regionalligareserve aus Tennenbronn waren Leon Treffeisen, Florin Constantin, Danny Hahnemann, Manuel Fehrenbach, Michael Loyal und Christian Kiefer erfolgreich.

 

 

Die nächsten Mannschaftskämpfe:

Samstag, 03.10.2015

17:00 Uhr:           TSV Kandern                     – ASV Vörstetten I

Wettkampfstätte: Sporthalle August-Macke-Schule, Auf der Staig, 79400 Kandern

20:00 Uhr:           RG Lahr                                – ASV Vörstetten II

Wettkampfstätte: Geroldsecker-Halle, 77933 Lahr-Reichenbach

Sonntag, 04.10.2015

Wettkampfstätte: Heinz-Ritter-Halle Vörstetten

13:30 Uhr:           ASV Vörstetten Jug.      – RG Lahr Jug. & KSV Haslach i.K. Jug.

16:00 Uhr:           ASV Vörstetten II           – KSV Hofstetten III
17:00 Uhr:           ASV Vörstetten I             – KSV Tennenbronn II

Unterstützen Sie durch Ihren Besuch unsere Athleten!

Action-Spannung-Vergnügen: Erleben Sie Ringen in Vörstetten

Für die ASV-Ringer kommen nun die Wochen der Wahrheit

Die Ergebnisse der letzten Heimkämpfe am vergangenen Samstag:

ASV Vörstetten I          – Olympia Schiltigheim II                   9:24

ASV Vörstetten II         – RG Waldkirch-Kollnau II               16:13

Die Zweite Mannschaft des ASV zeigte vor heimischem Publikum erneut eine starke Mannschaftsleistung. Durch die Siege von Eleftherios Papadopoulos, Mischa Thoma, Sebastian Kaczmarzyk und Dirk Schöpflin konnte der Lokalrivale aus dem Elztal bezwungen werden.

Die erste Mannschaft musste hingegen die dritte Niederlage in Folge einstecken. Gegen den bisher ungeschlagenen Tabellenführer aus dem Elsass konnten nur drei von zehn Mattenduellen gewonnen werden durch Manuel Fehrenbach, Florin Constantin und Christian Kiefer.

Nach den ersten vier Kämpfen nach dem Aufstieg in die Verbandsliga kann der ASV Vörstetten trotzdem zufrieden zurückblicken. Immerhin hatte man gleich zu Saisonbeginn alle vier Meisterschaftsaspiranten als Gegner, wobei man sich in allen Begegnungen wacker geschlagen hat und immerhin ein Sieg erkämpft werden konnte. Nun stehen dem ASV die Wochen der Wahrheit bevor, denn bei den nächsten fünf Mannschaftskämpfen muss man gegen direkte Konkurrenten im Abstiegskampf antreten. Mit der Unterstützung der Fans sieht man den kommenden Aufgaben optimistisch entgegen.

Neuere Beiträge »