Erfolg bei den German Masters

DSC_0270

Marco Treffeisen ist „Doppel“ Deutscher Meister, Klaus Danner erringt nach 15 jähriger Mattenabstinenz einen starken fünften Platz!

Vergangenes Wochenende fanden im bayrischen Freising die German Masters statt. Bei diesem Turnier, bei dem die ein oder andere Ringerlegende ihr Mattencomeback gibt, werden die Athleten zusätzlich zum Gewicht noch in Altersklassen unterteilt. Veteranen von 35 Jahren und aufwärts pilgerten dieses Wochenende an die Isar.

Nach monatelanger harter und disziplinierter Vorbereitung machten sich unsere Ringer nach Bayern auf. Begleitet wurden sie von ihren Fans, Familien und Vereinskameraden, die mit Tröte, Banner und Plakaten bewaffnet ebenfalls alles für den Erfolg unserer Sportler geben sollten.

Im Freistil, sowie im Griechisch-Römisch gab unser Marco keinen einzigen Punkt ab und marschierte unaufhaltsam und souverän durch die beiden Turniere und sicherte sich zwei Goldmedallien in zwei Tagen. Mit diesen Veteranentiteln hat er in seiner Karriere 9 (!!!) deutsche Meistertitel errungen.
Klaus, der um die Jahrtausendwende seinen letzten Kampf für die Aktivenmannschaft des ASVs bestritt, zeigte zudem auch eine sehr starke Leistung. Nach zwei Siegen und eben so vielen Niederlagen stand am Ende ein sehr guter fünfter Platz im freien Stil zu Buche.

An dieser Stelle gehen unsere Glückwunsche auch an unseren ehemaligen Trainer Axel Brenn, der für den ASC Kappel an den Start ging. Er wurde ebenfalls deutscher Meister im Freistil, sowie Vizemeister im griechisch-römischen Stil .

Wir sind sehr stolz auf euch, Männer!

«
»

Kommentare zu “Erfolg bei den German Masters

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.