Lokalderby geht in letzter Sekunde verloren

ASV Vörstetten I             – RKD Freiburg 2000 II                 16:18

SV Eschbach J                – ASV Vörstetten J                         30:41

 

Der Ringernachwuchs konnte den zweiten Saisonsieg feiern und auf den zweiten Tabellenplatz der Bezirksjugendliga vorrücken.

Eine weitere unglückliche Niederlage musste hingegen die erste Mannschaft in der Verbandsliga hinnehmen. Umso schwerer wiegt diese Niederlage, da sich hierdurch ein direkter Konkurrent um den Klassenerhalt vorerst vom ASV absetzen konnte. Der Lokalrivale aus Freiburg trat mit einer starken Besetzung auf, darunter auch Ringer mit Bundesliga-Kampferfahrung. Dennoch zeigten die ASV-Athleten Moral und teilweise sehr starke Auftritte, wodurch man nach sieben von zehn Duellen hoffnungsvoll mit 16:8 in Führung lag. Leon Treffeisen, Christian Kiefer, Alexander Truschakov, Manuel Fehrenbach und Dominik Maier sorgen mit ihren Siegen für die Punkte. Dennoch reichte es letztlich nicht zum Mannschaftserfolg, da man die letzten drei Kämpfe allesamt verlor. Im entscheidenden letzten Ringkampf blieb es dabei bis kurz vor Schluss spannend, ehe der international erfahrene Freiburger Kontrahent die entscheidenden Wertungen für sein Team einfahren konnte. So bleibt der ASV weiter vom Pech verfolgt, da von den bisherigen sieben Saisonkämpfen bereits drei verloren gingen, obwohl man genauso viele Mattenduelle als der jeweilige Gegner gewinnen konnte. Dank der Ergebnisse auf den anderen Matten hat der ASV weiterhin die Möglichkeit aus eigener Kraft die Abstiegszone der Verbandsliga wieder zu verlassen.

dominikmaier1

 

Die nächsten Mannschaftskämpfe:

Freitag, 14.10.2016

19:30 Uhr:           KSV Haslach i.K. II           – ASV Vörstetten II

Wettkampfstätte: Eichenbach-Sporthalle, Strickerweg 4, 77716 Haslach

Samstag, 15.10.2016

20:00 Uhr:           Lutté Schlettstadt           – ASV Vörstetten I

Wettkampfstätte: Cosec Eugène Griesmar, Quai Albrecht, 67600 Sélestat, Frankreich

«
»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.