Ringer-Bezirksmeisterschaften in Vörstetten

Am kommenden Wochenende werden in Vörstetten die besten Ringer des Bezirks Breisgau-Ortenau des Südbadischen Ringerverbandes gesucht. In diesem Jahr richtet der ASV Vörstetten die Bezirksmeisterschaften im griechisch-römischen Stil aus.

Jugend

Die besten Nachwuchsringer der Region gehen am Wochenende in Vörstetten auf die Matte

Hierzu werden in der Vörstetter Heinz-Ritter Halle gleich zwei Ringermatten aufgebaut, auf denen parallel gerungen wird. Denn nur so wird man die vielen Ringkämpfe innerhalb von zwei Tagen über die Bühne bringen können. So werden dutzende Ringer aller Alters- und Gewichtsklassen aus allen Ringervereinen zwischen Eschbach im Süden und Renchen im Norden in Vörstetten erwartet.

Los geht’s am Samstag, 21.01.2017 ab 10 Uhr mit den Kämpfen der C-Jugendlichen und der Männer. Am Sonntag, 22.01.2017 ab 10 Uhr gehen dann Kinder und Jugendliche der E-, D-, und B-Jugend auf die Matte. Anders als bei Mannschaftskämpfen wird bei diesen Einzelmeisterschaften je Altersklasse in bis zu 12 Gewichtsklassen gerungen. Die Bestplatzierten qualifizieren sich für die weiterführenden Meisterschaften auf Landes- oder gar Bundesebene.

Alle Ringkmpffreunde und alle, die es noch werden wollen, sind zu den Bezirksmeisterschaften herzlich eingeladen. Neben attraktivem Ringkampfsport wird auch bestens für das leibliche Wohl gesorgt sein.

«
»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.