ASV-Ringer fahren souveränen Erfolg ein

ASV Vörstetten I                – RG Hausen-Zell II             26:7
ASV Vörstetten II                – KSV Hofstetten II            12:18
ASV Vörstetten J                 – KSV Hofstetten J             43:34

Beim vergangenen Heimkampf erreichten die Ringer des ASV Vörstetten mit einem souveränen Auftritt einen vorentscheidenden Erfolg im Kampf um den Klassenerhalt und halten zugleich in der Tabelle Anschluss an die Spitzengruppe der Verbandsliga.

Die Regionalliga-Reserve der Gästemannschaft trat offensichtlich mit einer ersatzgeschwächten Mannschaft an, was den ASV bereits nach den ersten Mattenduellen als sicheren Sieger erwarten ließ. Letztlich konnten acht von zehn Einzelkämpfen siegreich gestaltet werden durch Leon Treffeisen, Selimchan Jangubaev, Lukas Erschig, Manuel Fehrenbach, Pavel Burla und Michael Loyal. Für Jubelstürme sorgten zudem wieder einmal die „Jungen Wilden“: Nachwuchstalent Enrico Maier bestätigte mit einem ungefährdeten Punktsieg auch in seiner weniger bevorzugten Stilart Freistil seine stetige Weiterentwicklung und starke Form in dieser Saison. Das 16-jährige ASV-Eigengewächs Alexander Truschakov begeisterte erneut durch seine selbstbewusste Risikobereitschaft gepaart mit großem technischem Können indem er seinen erfahrenen Gegner nach knapp 90 Sekunden mit einem lehrbuchmäßigen Kopfhüftschwung auf die Schultern legte.

Alexander Truschakov (unten) verzückt regelmäßig die Fans mit spektakulären Grifftechniken

Der nächste Mannschaftskampf:

Zum nächsten Lokalderby und zugleich Spitzenkampf des Kampftages reist die ASV-Staffel als Tabellenvierter zum Tabellendritten nach Eschbach. Nach den letzten Erfolgen gehen die ASV-Ringer selbstbewusst in diesen Kampf, jedoch ist zu erwarten, dass die Eschbacher alles daransetzen werden, sich für die knappe Hinrunden-Niederlage zu revanchieren. Spannende Kämpfe dürften garantiert sein.

Samstag, 18.11.2017

20:00 Uhr: SV Eschbach             – ASV Vörstetten I
16:30 Uhr: SV Eschbach J          – ASV Vörstetten J
Wettkampfstätte: Mehrzweckhalle Eschbach, Am Sommerberg 9, 79252 Stegen

«
»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.