Aktuelles

Überragende Ergebnisse bei den Bezirksmeisterschaften

Nach der wohlverdienten Winterpause ruft der südbadische Ringerverband jährlich zum ligaübergreifenden Kräftemessen der Vereine der Bezirke. Nach einer erfolgreichen Saison für die erste, wie auch für die zweite Mannschaft und die Jugendabteilung, wollten die Ringerinnen und Ringer dem Bezirk Breisgau-Ortenau ihr Können beweisen.

Am zweiten Januarwochenende lud der ASC Kappel die umliegenden Vereine in ihre Sportstätte um die Athleten im freien Stil gegeneinander antreten zu lassen. Über beide Tage verteilt nahmen für den ASV Vörstetten 24 Sportler bei dem Turnier teil, wobei am Samstag die Männer und die C-Jugend den Anfang machten und am Sonntag die B-, D- und E-Jugend das Kampfwochenende ausklingen ließen.

Die ASV-Staffel präsentierte sich äußerst stark und war derart erfolgreich, wie es in der näheren Vergangenheit noch nicht vorgekommen ist. Der Verein darf sich mit Stolz bei den Männern mit zwei Turniersiegern, zwei Silber- und einem Bronzegewinnern rühmen. Die Jugendabteilung errang drei mal Gold, vier mal Silber und drei mal Bronze.

Dank diesen bemerkenswerten Ergebnisse wurde der ASV Vörstetten in der Vereinswertung erster!

Zwei Wochen später galt es dann zu beweisen, dass sich die Vörstetter Griffkünstler auch im griechisch-römischen Stil absolut nicht verstecken brauchen. Ziel war es im idyllischen Bleibach die Erfolge von Kappel zu wiederholen. Mit 21 Kämpferinnen und Kämpfern und ordentlich Rückenwind aufgrund der guten Ergebnisse im Freistil ging der ASV auf die Matte.

Auch im Schwarzwald wusste die Aktivenstaffel zu überzeugen und durfte diesmal sechs Edelmedalliengewinner seine eigenen nennen. Zwei mal Gold,- drei Silber- und einen Bronzegewinner standen am Abend auf dem Treppchen. Die Jugend stand dem in nichts nach und errang an diesem nasskalten Wochenende unglaubliche 7 Goldmedallien, eine silberne sowie drei bronzene Medallien.

Der Erfolg auf den Bezirksmeisterschaften zwei Wochen zuvor konnte somit sogar noch gesteigert werden.

Mit diesem Ergebnissen winkte der ASV in der Vereinswertung erneut von ganz oben in der Tabelle. Der ganze Verein ist stolz auf seine Ringerinnen und Ringer und freut sich zu sehen, dass sowohl die Jugend, wie auch die Männer einen Sprung nach vorne gemacht haben.

Die Platzierungen im Einzelnen:

Griechisch-römisch Freistil
Männer: Männer:
1. Platz Lukas Erschig 1. Platz Leon Treffeisen
1. Platz Leon Treffeisen 1. Platz Ahmadjan Anwari
2. Platz Ahmmed Muhammed 2. Platz Ahmmed Muhammed
2. Platz Ahmadjan Anwari 2. Platz Mihael Ivancic
2. Platz Mihael Ivancic 3. Platz Selimchan Jangubaev
3. Platz Justin Schmuck 4. Platz Justin Schmuck
6. Platz Louis Klein
B-Jugend: 1. Platz Alexander Weiß
B-Jugend: 1. Platz Alexander Weiß 2. Platz Nikita Ovsjanikov
1. Platz Nikita Ovsjanikov 3. Platz Elias Ringwald
3. Platz Alessio Fischietti 4. Platz Daniel Krieger
3. Platz Daniel Krieger 5. Platz Alessio Fischietti
4. Platz Robert Frey
C-Jugend:
C-Jugend: 1. Platz Leonie Steigert
1. Platz Leonie Steigert 2. Platz Andreas Truschakov
1. Platz Andreas Truschakov 2. Platz Konstantin Polewoi
1. Platz Konstantin Polewoi 4. Platz Silas Mackrle
3. Platz Silas Mackrle 5. Platz Marvin Wernet
5. Platz Marvin Wernet 10. Platz Naemi Kohn
D-Jugend: D-Jugend:
1. Platz Dario Fischietti 1. Platz Dario Fischietti
1. Platz Cornelia Helfenbein 2. Platz Cornelia Helfenbein
2. Platz Moritz Stählin 3. Platz Moritz Stählin
5. Platz Michael Mattern 6. Platz Michael Mattern
E-Jugend:
3. Platz Silas Dittrich
4. Platz Romeo Helfenbein
5. Platz Luca Steigert