Aktuelles

Siegesserie hält an, Jugend vorzeitig Meister

Mit dem Ziel, die Punkte aus dem Elsass mitzunehmen trat die 1. Mannschaft bei SA Gries an. Engagiert und souverän legten die Vörstetter los und führten kurzerhand mit 20:0 Punkten. Nicht den Hauch einer Chance hatte der Gastgeber an diesem Abend. Nur durch eine nicht besetzte Gewichtsklasse konnte der Gegner punkten, sonst gingen alle neun Begegnungen an die ASV’ler. Mit 4:35 Punkten fiel der Sieg wieder klar aus und die Siegesserie hält weiter an. Mit diesem Erfolg hat sie das Team auf dem 3. Platz punktgleich mit dem Tabellenzweiten Lutte Sélestat erfolgreich behauptet. (mehr …)

Ringer dreimal erfolgreich, Jugend festigt Tabellenführung

26
Zum Rückrundenstart musste die 1. Mannschaft vergangene Woche am Freitag und Samstag antreten. Der ASV Renchen war auf Revanche aus, da das Team nur knapp in Vörstetten verlor. Aber schon bei den Auftaktbegegnungen stellten die ASV-ler die Weichen für einen Sieg. Mit sieben gewonnenen Begegnungen und 12:23 Punkten fiel das Ergebnis klar zu Gunsten der Vörstetter aus.

Am Samstag stand ein weiteres Lokalderby in Vörstetten an. Verlor das Team in Waldkirch im Vorkampf überraschend, war man auf eigener Matte auf Revanche aus. Gleich zu Beginn konnten die vom ASV-Trainerduo top eingestellten Athleten ihr Können vor voll besetztem Haus zeigen. Schnell wurde dem Gegner klar, dass bei diesem hoch motivierten Team und den begeisterten Zuschauern nichts zu holen war. Sieg um Sieg fuhren die Griffkünstler des ASV ein und besiegten die Waldkircher mit 27:11 Punkten.  (mehr …)

Vörstetter Ringer siegen im Lokalderby

Am vergangenen Samstag mussten alle drei Teams des ASV bei 1885 Freiburg antreten. Im Dreierturnier errang die Jugend einen Sieg und eine Niederlage. War man gegen Urioffen II noch mit 24:16 erfolgreich, verlor man gegen die Gastgeber mit dem gleichen Ergebnis. Das zweite Team verlor ersatzgeschwächt gegen 1885 etwas zu hoch mit 24:6 Punkten. Spannung war geboten bei der ersten Mannschaft durch die Tabellennachbarschaft und den Lokalderbycharakter. Der Siegeswillen der Vörstetter Athleten war sofort zu erkennen, denn man führte mit vier gewonnenen Mattenduellen, unter dem Jubel der zahlreich mitgereisten Vörstetter Zuschauern, zur Halbzeit mit 13:5 Punkten. Spannung war auch nach der Pause geboten. Mit zwei weiteren Siegen konnten sich die ASV’ler unter dem Jubel der Fans den 21:17 Erfolg sichern. Durch diesen Auswärtssieg kann sich die Staffel weiter auf dem dritten Tabellenplatz behaupten.

Tabellenführung verteidigt

Jugendmannschaft

Die Ringerjugend des ASV Vörstetten ist derzeit mit nur einem Verlustpunkt Tabellenführer der Kreisjugendliga. Bis jetzt war jeder Kampf knapp, aber das Team um die Trainer Manuel Fehrenbach und Frank Drescher hofft, die Nase auch am Ende vorne zu haben und damit den Aufstieg in die Bezirksjugendliga zu schaffen. Das wäre seit sehr vielen Jahren der größte Mannschaftserfolg einer Jugendmannschaft des ASV Vörstetten. Kinder und Jugendliche von 6 bis 14 Jahren die Interesse haben sind zum Training am Dienstag um 18 Uhr in der Heinz Ritter Halle herzlich willkommen.

Kantersieg der 1. Mannschaft

Für manche Zuschauer ging es am vergangenen Samstag beim Kampfabend des ASV in der Heinz-Ritter-Halle etwas zu schnell. Nach zehn Minuten führte die ASV Staffel I bereits mit 20:0 Punkten gegen den Tabellenletzten KSV Appenweier II. Nach der Pause ging es dann auch wieder Schlag auf Schlag weiter. Innnerhalb weniger Minuten war der Kampfabend beendet und ein Sieg mit 36:4 Punkten eingefahren. Mit diesem Erfolg schob sich das Team auf den dritten Tabellenplatz vor.

Die zweite Mannschaft hatte es mit dem ASV Altenheim I schwerer und verlor mit 8:24 Punkten.

Neuere Beiträge »