Aktuelles

ASV-Ringer stecken im Abstiegskampf

VFK Eiche Radolfzell      – ASV Vörstetten                            23:11

ASV Vörstetten                – KSV Wollmatingen                     16:16

Der Ausfall mehrerer Leistungsträger macht den ASV-Athleten weiterhin zu schaffen. Nachdem man aus dem Doppelkampf-Wochenende nur einen Punkt verbuchen konnte, findet sich die Mannschaft nun im Abstiegskampf wieder.

Am Bodensee war man am Samstagabend chancenlos, zumal man durch eine unbesetzte und eine übergewichtig besetzte Gewichtsklasse bereits acht Punkte auf der Waage verloren hatte. So reichten die vier Einzelerfolge letztlich nur zur Ergebniskosmetik, wobei die Siege der jungen ASV-Athleten aus dem eigenen Nachwuchs besonders Freude bereiteten. So erkämpften Andreas Truschakov und Konstantin Polewoi knappe Punktsiege, Alexander Weiß konnte gar durch technische Überlegenheit gewinnen. Den vierten Einzelerfolg steuerte Trainer Vojtech Benedek bei.

Am Feiertag war dann der punktgleiche Tabellennachbar aus Gresgen zu Gast in der Heinz-Ritter-Halle. So ausgeglichen wie der Tabellenstand verlief dann auch der Kampfabend. Nachdem man in der ersten Hälfte nur einen knappen Punktsieg durch David Ovsjanikov im Schwergewicht holen konnte, schien die Vorentscheidung bereits gefallen zu sein. Doch in der zweiten Hälfte drehte die Mannschaft auf und konnte vier der fünf Mattenduelle für sich entscheiden. Konstatin Polewoi, Vojtech Benedek und Lukas Erschig fuhren durch Schulter- und Überlegenheitssiege die Maximalpunkte ein bevor Krasimir Krastanov in einem spannenden Schlusskampf die Punkte zum Unentschieden in der Endabrechnung erkämpfte.

Souveräner Heimsieg

ASV Vörstetten Jugend – VfK Mühlenbach J       14:19    

ASV Vörstetten – KSV Wollmatingen                     22:6

Nachdem die neu formierte Jugendmannschaft zum Saisonauftakt eine Niederlage einstecken musste, gelang der Herrenmannschaft hingegen ein deutlicher Mannschaftserfolg. Obwohl auch diesmal eine Gewichtsklasse verletzungsbedingt nicht besetzt werden konnte, gelang durch einen geschlossen starken Mannschaftsauftritt dennoch ein Erfolg. Lediglich bei zwei Mattenduellen mussten denkbar knapp die ASV-Athleten als Verlierer von der Matte gehen. Alle anderen Einzelkämpfe wurden teils sehr souverän gewonnen. So erreichten Andreas Truschakov, Vojtech Benedek und David Ovsjanikov hohe Punktsiege. Lukas Erschig legte bei seinem ersten Saisonauftritt seinen Gegner bereits nach knapp 50 Sekunden aufs Kreuz. Alexander Weiß und Selimchan Jangubaev rundeten mit ihren Punktsiegen den Gesamterfolg ab.

Heimkampf am Samstag:

Heimkampf am Samstag:

Beim kommenden Heimkampf wollen die ASV-Athleten gegen den bisher sieglosen Konkurrenten vom Bodensee unbedingt punkten. Im Vorkampf startet die Jugendmannschaft in die Saison der Bezirksjugendliga.

Samstag, 24.09.2022
Heinz-Ritter-Halle Vörstetten

19:00 Uhr:          ASV Vörstetten Jugend – VfK Mühlenbach
20:00 Uhr:          ASV Vörstetten                 – KSV Wollmatingen

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

ASV-Ringer müssen Niederlage einstecken

SA Gries              – ASV Vörstetten             19:12

Im Elsass musste die Verbandsligamannschaft des ASV eine weitere Niederlage einstecken. Schon auf der Waage deute sich an, dass es wohl nur mit dem nötigen Kampfglück möglich sein würde, Punkte mit nach Hause zu nehmen. Denn neben der ohnehin angespannten Personalsituation und einer erneut unbesetzten Gewichtsklasse, musste ein weiterer Punktegarant verletzungsbedingt passen. In Summe konnte dies gegen die starken Elsässer trotz großem kämpferischen Einsatz und vielen engen Mattenduellen nicht kompensiert werden. So konnten letztlich nur vier Einzelerfolge verbucht werden: Alexander Weiß siegte kampflos, Krasimir Krastanov und Selimchan Jangubaev zeigten ihr ganzes Können und siegten bei ihren spannenden Kämpfen nach Punkten. Außerdem gelang es Nachwuchstalent Daniel Krieger bei seinem ersten Saisoneinsatz einen sehr starken Kampf abzuliefern und seinen Gegner zu schultern.

Schwerer Auswärtskampf am Samstag:

Am kommenden Samstag reist die ASV-Mannschaft zum ungeschlagenen und bisher sehr stark aufgetreten SA Gries ins Elsass.

Samstag, 17.09.2022

20:00 Uhr:          SA Gries              – ASV Vörstetten
Wettkampfstätte: Hall Sportif, Espace „La Forêt“ Rue du Stade, 67240 Gries, Fankreich

« Ältere Beiträge